Objekttüren / Stahl

Funktionstüren in Stahl und Edelstahl

Stahltüren kommen immer dann zum Einsatz, wenn das Türelement einer
erheblichen mechanischen Anforderung ausgesetzt ist.
Unabhängig, ob Brandschutz, Rauchschutz, Einbruchschutz oder Schallschutz nach der jeweiligen DIN,
Stahltüren zeichnen sich durch eine hohe Zuverlässigkeit aus.

Sicherer Feuerschutz durch Brandschutztüren aus Stahl

Feuerschutztüren müssen selbstschließend ausgeführt werden, damit sie ein Feuer zuverlässig aufhalten können. Die Selbstschließung der Brandschutzelemente wird entweder über Federbänder (vorgespannte Scharniere) oder komfortabler über Türschließer realisiert. Sollen die Feuerschutztüren im Normalfall offen stehen, kann der Türschließer mit einer Feststellanlage gekoppelt werden, die dafür sorgt, dass die Tür im Brandfall automatisch geschlossen wird. Feststellanlagen werden in der Regel an vorhandene Brandmeldeanlagen angebunden. Zu jedem Brandschutzelement gehört der Zulassung entsprechend ein Feuerschutzdrückergarnitur.

Feuerschutztüren werden vielerorts in Industrie, Handel und Gewerbe, aber auch in allen privaten, öffentlichen und industriellen Bereichen eingesetzt. Je nach Brandschutzgutachten und baulicher Vorschriften werden T 30 / T60 / T 90 Brandschutzelemente eingesetzt.

  • buerogebaeude sicherheit
  • buerogebaeude sichereitstueren
  • buerogebaeude automatiktueren
  • buerogebaeude holztueren
  • buerogebaeude stahltueren
  • buerogebaeude schallschutztueren